Veranstaltungen im Februar 2020

  • «1. Dialog der Road to Bern via Genf – Datenerhebung»

Am 19. Februar 2020 hat die Schweiz gemeinsam mit zwei internationalen Organisationen den ersten Dialog durchgeführt. Insgesamt sind im Rahmen der Road to Bern vier Veranstaltungen in Genf vorgesehen, die sich je auf eine der vier Phasen des Datenmanagements konzentrieren. Das Thema des ersten Dialogs lautete «Datenerhebung: Wie kann ‹Big Data› dazu beitragen, dass bei der Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung niemand auf der Strecke bleibt?» Prof. Petteri Taalas und Dr. Samira Asma eröffneten die zusammen mit der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) organisierte Veranstaltung. Darauf folgten verschiedene Beiträge, unter anderem von Jos Verbeek und Luca Pupulin, in denen die Datenbeschaffung, der Datenmangel und die betroffenen Populationen beleuchtet wurden. Angesichts der lebhaften Diskussionen und des regen Interesses an der Datenbeschaffung freuen wir uns auf den zweiten Dialog mit dem IKRK und der WIPO im März, bei dem das Thema Datenschutz im Zentrum steht.

https://roadtobern.swiss/de/event/1-dialog-der-road-to-bern-via-genf-datenerhebung/

  • Innovation, Finanzierung und Steuerungsmassnahmen für Entwicklungsdaten im Zuge der «Decade of Action»

Am 28. Februar 2020 fand in Washington, DC, eine zweite internationale Veranstaltung statt, die von PARIS21, der UNO-Statistikkommission, der Schweiz und anderen Partnern organisiert wurde. An diesem «Breakfast Meeting» wurde diskutiert, mit welchen Massnahmen die Entwicklungsdaten für die SDG ergänzt und verbessert werden können.

Auf dem Programm standen folgende Punkte:

– Entwicklungen in der Datenlandschaft dank Technologie und Innovation

– neue Bedürfnisse im Zusammenhang mit dem Kapazitätsaufbau für nationale Statistiksysteme

– Aufstockung und Optimierung der vorhandenen Ressourcen für die Daten- und Statistikproduktion sowie entsprechende Entwicklungen

– Schaffung solider Mechanismen zur Förderung des Vertrauens in Daten

https://roadtobern.swiss/de/event/making-innovation-funding-and-governance-work-for-development-data-in-the-decade-of-action/

  • Mitgliederversammlung 2020 von SDSN Switzerland, 18.02.2020, UNIBE

Die Veranstaltung begann mit einem statuarischen Teil, gefolgt von einer interaktiven Sitzung im Marktplatzformat (zweimal sechs «Marktstände» von je 50 Minuten). Am «Road to Bern»-Stand des BFS wurden die 103 MONET-Indikatoren kurz und knapp präsentiert und Flyer der RtB und des UNWDF verteilt. Die Teilnehmenden durften mit roten und grünen Klebepunkten angeben, welche Indikatoren sie als überflüssig oder unangemessen bzw. als besonders gut empfinden. Sie hatten auch Gelegenheit, auf Post-its Vorschläge zu machen und diese beim entsprechenden SDG oder Indikator hinzukleben. Der Stand wurde von den rund fünfzig Teilnehmenden gut besucht und es fanden lebhafte Diskussionen mit den BFS-Mitarbeitenden statt.

Insgesamt passte die Veranstaltung sehr gut zu den Zielen und Schlüsselbotschaften der RtB: Sie zeigte den Beitrag der öffentlichen Statistik zum Monitoring der SDG auf und ermöglichte den Wissensaustausch zwischen den beteiligten Akteuren.

https://roadtobern.swiss/de/event/2020-general-assembly-of-the-sustainable-development-solutions-network-sdsn-switzerland/