5 Jahre Jubiläum der Agenda 2030 – Werde ein Global Goals Factivist!

Vor fünf Jahren verabschiedeten die 193 Mitglieder der Generalversammlung der Vereinten Nationen am 25. September 2015 formell die Agenda für nachhaltige Entwicklung bis 2030 und ihre 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs). Der ehemalige Generalsekretär Ban Ki-moon begrüsste die Agenda 2030 als eine universelle, integrierte und transformative Vision für eine bessere Welt. „Die neue Agenda ist ein Versprechen der Staats- und Regierungschefs an alle Menschen überall auf der Welt. Es ist eine Agenda für die Menschen, die Armut in all ihren Formen zu beenden – eine Agenda für den Planeten, unser gemeinsames Zuhause“, erklärte Ban Ki-moon.


Die aktuelle Pandemie und andere Krisen haben uns gezeigt, wie wichtig es ist, zu verstehen, was um uns herum geschieht. Dazu brauchen wir genaue und gute Informationen, oft in Form von Daten und Statistiken. Um Massnahmen zur Unterstützung und Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele ergreifen zu können, brauchen wir mehr und bessere Daten auf nationaler und globaler Ebene.


Wir sind bald bereit, weitere nationale und internationale Road to Bern-Veranstaltungen zur Unterstützung dieses Prozesses anzukündigen, die zu einer ersten Diskussion zu Daten und Pandemien an dem virtuellen UN-Weltdatenforum vom 19. bis 21. Oktober 2020 sowie auf dem physischen Forum vom 3. bis 6. Oktober 2021 in Bern, Schweiz, führen werden.
Begleite uns in den kommenden 372 Tagen auf der Road to Bern zum UNWDF und wir laden euch ein, alle Aktionen zu unterstützen, um ein Global Goals Factivist zu werden! Schau dir die folgende Seite an! https://factivism.globalgoals.org/