Nebenveranstaltung zur 52. Sitzung der UNSC: Bern 2021 und Ausblick auf das UN-Weltdatenforum

Im Anschluss an das erfolgreiche virtuelle UN-Weltdatenforum 2020 ist nun die Durchführung des dritten UN-Weltdatenforums (UNWDF 2021) vom 3. bis 6. Oktober vor Ort in Bern in vollem Gange. Das virtuelle Forum übertraf sowohl hinsichtlich der Teilnehmerzahl als auch in Bezug auf die Vielfalt des Publikums die Erwartungen. Das Interesse an Daten für eine nachhaltige Entwicklung war gross. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren zahlreiche Länder sowie auch jüngere Generationen vertreten. Das UNWDF 2021 bietet die Gelegenheit, diesen wichtigen Austausch fortzusetzen und aufzuzeigen, wie rasch sich Daten- und Statistiksysteme aufgrund neuer Anforderungen, wie im Fall der Covid-19-Pandemie, verändern können.

Obwohl sich der freie Zugang beim virtuellen Forum bewährt hat, darf der direkte Dialog nicht zu kurz kommen. Daher soll das UNWDF 2021 auch vor Ort durchgeführt werden.                                                                                                                            

Das Webinar befasst sich mit folgenden Fragen:

• Was wurde seit dem ersten UNWDF (2017 in Kapstadt) bereits erreicht?

• Was lässt sich bereits jetzt zum Ablauf des UNWDF 2021 sagen?

• Welche Themen und Aspekte rund um das UNWDF 2021 stehen im Zentrum der Events zur Vorbereitung des UNWDF 2021?

• Welche Rolle spielt das UNWDF für die Zukunft und wie kann es dazu beitragen, mithilfe von globalen Daten und Statistiken Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen?

• Welche Wege gibt es, um die Vielfalt und den Einbezug noch unerforschter Regionen, demografischer Strukturen und Gemeinschaften mithilfe virtueller Elemente zu fördern?

• Wie können die verschiedenen Akteure zum Erfolg des UNWDF beitragen?   

Anmeldungen: https://unstats.un.org/unsd/statcom/52nd-session/side-events/ oder https://unstats.un.org/unsd/undataforum/webinars/19/                                                                                                                                                                      

Programm

Teil 1 – Bilanz und Vorbereitung auf das UNWDF 2021

• Eröffnung, Moderation: Sarah Lucas, William and Flora Hewlett Foundation

• Grundsatzrede von Adrian Hauri, Stellvertretender Ständiger Vertreter an der Ständigen Vertretung der Schweiz bei den Vereinten Nationen

• Stefan Schweinfest, Direktor der UN-Statistikkommission

• Georges-Simon Ulrich, Direktor, Eidgenössisches Departement des Innern (EDI), Organisator des UNWDF 2021

• Shaida Badiee , Mitgründerin und Geschäftsführerin von Open Data Watch, Mitglied des Organisationskomitees

• Preisverleihung Jugend-Dokumentarfilm

Teil 2 – Podiumsdiskussion: Wie kann das UNWDF dazu beitragen, mithilfe von globalen Daten und Statistiken die Gesellschaft weiterzubringen?

• Philipp Schönrock, Direktor des Centro De Pensamiento Estratégico Internacional ( Cepei)

• Ola Awad, Präsidentin des palästinensischen Zentralbüros für Statistik (PCBS)

• Claudia Wells, Direktorin für Datennutzung bei der NGO «Development Initiatives»

• Frage- und Diskussionsrunde mit dem Live-Publikum

Schlussbemerkungen von Gabriella Vukovich, Direktorin des ungarischen Statistikamtes und Leiterin des Organisationskomitees

Diese Veranstaltung teilen
Veranstaltungsdetails