Forum ö 2020: Und jetzt? Gemeinsam die Zukunft der Schweizer Wirtschaft schmieden!

2020 – ein Jahr wie kein anderes. Die Welt wird durchgerüttelt und neu sortiert. Und jetzt? Jetzt schmieden wir gemeinsam die Zukunft der Schweizer Wirtschaft! Am 28. Oktober ist es wieder so weit: Das Forum ö öffnet auf dem Gurten seine Tore.

Das Forum ö ist das jährliche Treffen der nachhaltigen Wirtschaft in der Schweiz. Unter dem diesjährigen Motto «Und jetzt? Gemeinsam die Zukunft der Schweizer Wirtschaft schmieden!» diskutieren am 28. Oktober Vor- und Querdenker*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft über die Chancen und Herausforderungen einer nachhaltigen, resilienten Wirtschaftsentwicklung.
 
Aktuell und kollaborativ: Diese Themen erwarten Sie
 
Das Forum ö am Puls der Zeit: Aktuelle Themen und Dauerbrenner werden in abwechslungsreichen Formaten diskutiert. Als Einstieg hören Sie zwei spannende Inputreferate zu den Themen “Klimawandel, Biodiversität & Zoonosen” von Maja Göpel, Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats Globale Umweltveränderungen der Bundesregierung Deutschlands, und “Agenda 2030 & Covid-19: Was können wir aus diesem Jahr lernen?” von Antoinette Hunziker-Ebneter, Verwaltungsratspräsidentin BEKB, gemeinsam mit Daniel Dubas, Delegierter des Bundesrats für die Agenda 2030.
 
Danach wird es kollaborativ: In unserer Zukunftsschmiede kommen wir ins Tun und erarbeiten in sechs parallelen Breakout-Sessions gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen Lösungen. Sie haben die Qual der Wahl zwischen:
 
1. Internationaler Klimawandel & Resilienz der Wertschöpfungsketten
(in Kooperation mit: BAFU und Infras)
2. Neuer kooperativer Einkauf – Fokus Kreislaufwirtschaft und Textilien
(in Kooperation mit: Shift Switzerland, Pusch, swisscleantech, wickedprojects)
3. Unternehmenstransformation & Wertewandel
(in Kooperation mit: Schweizerische Post, BEKB und Musterbruch und SHORT CUTS)
4. Gemeinsame Mehrwerte der Agenda 2030 für Wirtschaft und Gesellschaft?
(in Kooperation mit: Swisscom und ARE)
5. Implementierung der Sustainable Development Goals
(in Kooperation mit: Energie 360°, IWB und sdgx.org)
6. Nachhaltige Berufsbildung
(in Kooperation mit: éducation 21, unterstützt von dem 2291 Generationenteam)
 
Als krönender Abschluss: Im Gespräch mit Ernst Ulrich von Weizsäcker, eh. Co-Präsident des Club of Rome, und Annabelle Ehmann, Klimastreik-Bewegung Schweiz. Beim Netzwerkapéro im Anschluss lassen wir den Tag mit Blick über Bern ausklingen.

Infos & Tickets: www.oebu.ch/forum-oe-2020

Diese Veranstaltung teilen
Veranstaltungsdetails