Nachhaltigkeit: Die Zukunft der Wirtschaft?

Verschoben

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, die von der UNO-Generalversammlung 2015 verabschiedet wurde, ist ein internationaler Referenzrahmen für alle Akteure der Gesellschaft, einschliesslich des Privatsektors. Im Zentrum der Veranstaltung steht die Frage, welchen Beitrag der Privatsektor zur Umsetzung der Ziele der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung leistet und wie die Unternehmen selbst nachhaltiger werden können.


Nachhaltigkeit wird für alle Unternehmen in sämtlichen Wirtschaftsbereichen immer wichtiger. Viele Geschäftsleitungen erachten eine entsprechende Strategie heute für die Wettbewerbsfähigkeit als unerlässlich. Denn mit einem nachhaltigen Geschäftsansatz, der dem ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Umfeld Rechnung trägt, lässt sich langfristig Wertschöpfung generieren. Das Konzept der Nachhaltigkeit basiert auf der Annahme, dass entsprechende Strategien die Langlebigkeit von Unternehmen fördern.

Schutzkonzept: Aufgrund der aktuellen Lage wurde gemäss den Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit ein Schutzkonzept entwickelt. An den Veranstaltungen in der Berner Kantonalbank und im Bellevue Palace dürfen maximal 60 Personen teilnehmen. Die Anmeldung ist obligatorisch und ermöglicht das Contact Tracing. Bei Bedarf werden die Kontaktangaben an die Behörden weitergeleitet. 14 Tage nach der Veranstaltung werden die Daten gelöscht. An allen Gebäudeeingängen wird Desinfektionsmittel bereitgestellt. Die Sicherheitsabstände zwischen den Sitzplätzen werden eingehalten und es besteht Maskenpflicht (Referent/innen ausgenommen).

Anmelden können Sie sich hier: https://forms.gle/K6Mib4gsxmMroXJj7

Diese Veranstaltung teilen