Was trägt die Wirtschaft zur nachhaltigen Entwicklung bei?

Verschoben

Das Panel wird insbesondere versuchen, Antworten auf die folgenden Fragen zu geben:
Inwieweit ist der Privatsektor in der Lage, zu den SDGs beizutragen?
Ist der private Sektor die Lösung für die Probleme der Entwicklungsländer?
Was ist ein „nachhaltiger“ Privatsektor?
Welche Rolle spielen die Schweizer Entwicklungsagenturen in dieser Hinsicht?

Podiumsgäste:

  • Laurent Matile (Alliance Sud)
  • Jürg Frieden (Verwaltungspräsident SIFEM)
  • Regina Ammann (Leiterin Business Sustainability Syngenta)
  • Nadia Stillhart (Projektleiterin Nachhaltigkeit SBB)
  • Moderator: Klaus Ammann (Wirtschaftsredaktor SRF)

Schutzkonzept: Aufgrund der aktuellen Lage wurde gemäss den Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit ein Schutzkonzept entwickelt. An den Veranstaltungen in der Berner Kantonalbank und im Bellevue Palace dürfen maximal 60 Personen teilnehmen. Die Anmeldung ist obligatorisch und ermöglicht das Contact Tracing. Bei Bedarf werden die Kontaktangaben an die Behörden weitergeleitet. 14 Tage nach der Veranstaltung werden die Daten gelöscht. An allen Gebäudeeingängen wird Desinfektionsmittel bereitgestellt. Die Sicherheitsabstände zwischen den Sitzplätzen werden eingehalten und es besteht Maskenpflicht (Referent/innen ausgenommen).

Anmelden können Sie sich hier: https://forms.gle/K6Mib4gsxmMroXJj7

Diese Veranstaltung teilen
Veranstaltungsdetails