Entwicklungszusammenarbeit – Quo Vadis?

Die globale Armut und Ungleichheit steigen an, der Klimawandel bedroht bereits jetzt die Lebensgrundlagen unzähliger Menschen, Konflikte und Fragilität nehmen zu. Welche Rolle kann und soll die Entwicklungszusammenarbeit bei der Bewältigung all dieser Krisen spielen? Welche Rolle kommt dem Privatsektor, den NGOs, der Wissenschaft und den Regierungen zu?

Dieses Panel diskutiert die grossen Trends in der internationalen Zusammenarbeit und skizziert mögliche Pisten für die Zukunft.

PanelistInnen:

  • Patricia Danzi, Direktorin Deza
  • Thomas Breu, Direktor CDE
  • Kristina Lanz, Verantwortliche „Politik der Entwicklungszusammenarbeit“, Alliance Sud

Moderation:

  • Melanie Pfändler, SRF

Um Zugang zu der Berner Kantonalbank zu erhalten, müssen Personen ab 16 Jahren eine Identitätskarte und ein Covid-Zertifikat vorweisen, das nach erfolgter Covid-19-Impfung, genesener Covid-19-Erkrankung (bis zu sechs Monate nach positivem Testergebnis) oder mit negativem PCR- (gültig für 72 Stunden) oder Antigen-Schnelltest (gültig für 48 Stunden) ausgestellt wird. Die Schnelltests sind in der Apotheke erhältlich und werden vom Bund bezahlt. So können Sie sich in der BEKB ohne Maske und Sicherheitsabstand frei bewegen. Desinfektionsmittel steht zur Verfügung. Weitere Informationen zum COVID-Zertifikat finden Sie auf der Website des Bundesamts für Gesundheit.

Anmelden können Sie sich hier: https://forms.gle/K6Mib4gsxmMroXJj7

Diese Veranstaltung teilen
Veranstaltungsdetails
  • Tage
    Stunden
    Min
    Sek
  • Startdatum
    28 September 2021 19:00
  • Enddatum
    28 September 2021 20:15
  • Status
    Demnächst
  • Veranstalter
  • Kategorie
  • Partner

    Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit, Centre for Development and Environment (CDE) - Universität Bern

  • Sprache

    Deutsch